Filmkritik: Detroit

Erschreckend und verstörend inszeniert Regisseurin Kathryn Bigelow die wahren Ereignisse, die in “Detroit” den Sommer 1967 prägten. Mit viel Authentizität fangen die Schauspieler die gespaltene Gesellschaft der Zeit ein und treffen furchterregend echt den Nerv auch der heutigen Zeit. Die Handlung Der Sommer…

Filmkritik: Maria Magdalena

“Maria Magdalena” oder auch #MeToo trifft Jesus Christus. Die Verfilmung der Lebensgeschichte der einzigen weiblichen Jüngerin Jesus Christus transportiert eine spirituelle Botschaft und setzt dabei weniger auf biblische Genauigkeit. Eine eigentlich spannende Geschichte, zäh erzählt, die für Kontroversen sorgt. Die…