Jil auf der Brooklyn Bridge

Die Bloggerin

Ein fröhliches Hallo und herzlich willkommen auf Jil’s Blog!

Mein Name ist Jil Löffka (27), ursprünglich aus einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein, lebe ich heute in der schönsten Stadt der Welt – Hamburg. Schon von klein auf hat mich diese Metropole fasziniert und so habe ich nach meinem Abitur 2009 ein Praktikum bei der More Radio GmbH & Co. KG, dem Vermarkter von Radio Hamburg und damals Oldie 95,  absolviert. Endlich konnte ich in Hamburg arbeiten, doch eine Wohnung konnte ich mir mit dem Praktikumsgehalt leider nicht leisten. Als kurz vor Weihnachten im selben Jahr jedoch der Norddeutsche Rundfunk anrief und mir eine Ausbildungsstelle zur Kauffrau für audiovisuelle Medien zusagte, konnte mich nichts länger von meiner Wahlheimat fern halten.

Im August 2010 war es dann endlich so weit: Ich konnte meine erste eigene Wohnung in Barmbek Süd beziehen in der ich noch heute lebe. Nach zweieinhalb Jahren Ausbildung, schloss ich diese mit Auszeichnung ab und konnte mich zusätzlich über ein Stipendium von der Handelskammer Hamburg freuen. Mit 6.000 Euro Begabtenförderung in der Tasche, habe ich neben meinem Beruf als Gehobene Produktionssekretärin beim Norddeutschen Rundfunk ein Studium an der Hochschule Fresenius begonnen. Meinen Ehrgeiz, mich weiter fortbilden zu wollen, hat sich während der Berufsschulzeit herauskristallisiert. Auch der Einfluss meiner Freunde, die fast alle am studieren waren, hat sicherlich dazu beigetragen.

Mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudium in „Media and Communication Management“ standen mir drei arbeitsreiche Jahre bevor. Um mir das Studium finanzieren zu können, habe ich weiterhin Vollzeit gearbeitet. An zwei bis drei Abenden und nahezu jeden Samstag ging es dann für mich in die Hochschule. Besonders die Klausurenphasen waren arbeitsintensiv. So musste ich oft Urlaubstage zum Lernen opfern.

Als im September jedoch mein erster längerer Urlaub überhaupt anstand, kam mir die Idee diesen doch mittels eines Blogs zu begleiten. Schon länger hatte ich mit dem Gedanken gespielt einen Blog zu starten. Wusste aber noch nicht so recht, was ich genau thematisieren möchte. Mein erstes Thema sollte daher Reisen sein. Um den Blog jedoch noch vor meiner Reise in Gang zu bringen, habe damit begonnen, Filmkritiken zu schreiben und so ging Jil’s Blog im späten Frühjahr 2014 noch über WordPress.com online.

Mit der Zeit, mit den Erfahrung, die ich gemacht habe, den Kenntnissen, die ich dazu auch durch mein Studium dazu gewonnen habe, stieg die Begeisterung vom Bloggen bei mir von Tag zu Tag. Anfang 2015 gab es daher den ersten Relaunch von Jil’s Blog. Ich wollte mehr Individualität und so habe ich mich dazu entschieden, meinen Blog selbst zu hosten. Es folgte ein angepasstes Design und die Adresse http://jilsblog.com. Weiter habe ich weitere Kategorien aufgegriffen wie Burger- und Frühstückskritiken, Fitness und andere Dinge, die mich bewegen.

Im Sommer 2016 beschloss ich nach meinem berufsbegleitenden Bachelorstudium ein Masterstudium in Vollzeit anzuschließen und meine Arbeitszeit beim Norddeutschen Rundfunk zu reduzieren. Kurzfristig musste mein Wunschstudiengang „Digitale Medien“ abgesagt werden, weshalb ich jetzt „Corporate Communication“ weiterhin an der Hochschule Fresenius in Hamburg studiere. Glücklicherweise überschneiden sich viele Themen, weshalb ich mich weiter beispielsweise im Bereich Social Media Management fortbilden kann. Aufgrund dieser Entscheidung ergab sich mir außerdem die Möglichkeit mehr Zeit und Arbeit in diesen Blog zu stecken.

Heute vorsorge ich Euch, meine Leser, vor allem jährlich mit meinen Reiseberichten, die exklusive Tipps und Ratschläge für Eure eigenen Tripps beinhalten. Außerdem nehme ich regelmäßig die Burger-Restaurants Hamburgs genauer unter die Lupe und versorge Euch mit weiteren Hamburg-Tipps. Seit neuestem versorge ich Euch unter der Kategorie „Filme der Woche“ wöchentlich neu mit ausgewählten Kinostarts und DVD- / Blu-ray-Releases und weise Euch auf Filme hin, die im Free-TV laufen. Schwerpunkt sind inzwischen jedoch meine Filmkritiken, die ich für Euch oft schon vor dem offiziellen Kinostart rezensiere.

Ich danke Euch für Euren Besuch und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen! Über Eurer Feedback und Eure Anregungen zu bestehenden sowie neuen Themen freue ich mich sehr. Bei Fragen hinterlasst mir einfach hier einen Kommentar oder schickt mir eine Mail an info@jilsblog.com.

Bis ganz bald,
Eure Jil

2 comments

  1. Liegeradler

    Hallo Jil,
    willkommen in der wordpress-Gemeinschaft.
    Deine Filmtexte habe ich mit Interesse gelesen, darfst auch gerne mal bei mir vorbeischauen:
    https://kinogucker.wordpress.com/
    LG …

    Antworten

  2. Avaganza

    Willkommen! Schön mehr von dir zu erfahren. Danke für die Einblicke, die du uns gibst. Ich freue mich auf deine nächsten Beiträge!

    Liebe Grüße
    Verena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.