Filmkritik & Gewinnspiel: Book Club - Das Beste kommt noch

Filmkritik & Gewinnspiel:
Book Club – Das Beste kommt noch

Erwachsener Humor, eine hochkarätige Starbesetzung und jede Menge Emotionen: “Book Club – Das Beste kommt noch” ist eine erfrischende Abwechslung für einen entspannten Filmabend.

4 von 5 Popcorntüten

Die Handlung

Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind Männer da meist kein Thema mehr. Doch dann präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“, den Roman-Bestseller von E.L. James. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf. Mehr oder weniger freiwillig finden sie sich in ebenso witzigen wie berührenden amourösen Verwicklungen verstrickt…

Book Club - Das Beste kommt noch

Trailer zu “Book Club – Das Beste kommt noch”

Mein Fazit

Vier Frauen lesen E.L. James “Fifty Shades of Grey” – und das soll jetzt unterhaltend sein. Ja. Definitiv, ja! Vor allem, wenn man weiß, dass die vier Frauen im weitesten Sinne auf realen Personen und ihren Reaktionen auf die Buchreihe basieren. Alles begann damit, dass Bill Holderman (“A Walk in the Woods”, 2015) seiner Mutter diese zum Muttertag schenkte und es seine Koautorin und Koproduzentin Erin Simms (“Unsere Seelen bei Nacht”, 2017) es ihm gleich tat. Sie schenkte die Trilogie ihrer Mutter und Stiefmutter – die Vorlagen für Vivian, Sharon und Carol waren geschaffen. Diane kam schließlich mit der Idee Diane Keaton (“Annie Hall”, 1977) für die Rolle zu gewinnen dazu. Und diese, begeistert von Drehbuch, sagte schließlich zu.

Book Club - Das Beste kommt noch
© SquareOne Entertainment
„Die Figur heißt Diane. Die Story hat genau meine Kragenweite. Sie ist lustig. Lustig ist immer gut, du fühlst dich dadurch besser. Wir sehen, was diese Charaktere verbindet und wie diese Einigkeit Bestand hat. Natürlich erwarten uns in der Zukunft Schicksalsschläge, aber wir haben immer noch einander. Und genau darum geht es in diesem Film. Das Drehbuch von Erin Simms und Bill Holderman ist wirklich gut. So viel Spaß hatte ich noch nie.“ Diane Keaton (Diane)

Starbesetzung

Wie Diane für Keaton geschrieben wurde, wurde auch die Rolle der Vivian Jane Fonda (“Coming Home”, 1978) auf den Leib geschrieben, die zunächst die Rolle ablehnte. Holderman und Simms haben daraufhin die Figur noch einmal umgeschrieben und beim zweiten Versuch schließlich Fonda für sich gewinnen können. Neben Keaton und Fonda gehören auch die Oscar-nominierte Candice Bergen (“Starting Over”, 1979) und Oscar-Gewinnerin Mary Steenburgen (“Melvin and Howard”, 1980) zu der Starbesetzung des Dramas. Eine brisante Mischung, die ihre Figuren mit viel Charme zum Leben erwecken.

Book Club - Das Beste kommt noch
© SquareOne Entertainment

Alte Frauen reden über Sex – iiiihhh

…sie reden nicht nur darüber – sie haben auch Sex! Aber davon sollte sich doch bitte kein junger Zuschauer abschrecken lassen. Schließlich geht der Film bildlich hier nicht ins Detail, sondern verpackt das Thema ehrlich und zeigt, dass das Leben, Liebe, Sex auch im höheren Alter noch lange nicht vorbei beziehungsweise vom Tisch ist. Begleitet werden diese Geschichte mit viel Humor und Augenzwinkern.

Book Club - Das Beste kommt noch
© SquareOne Entertainment

Da kommt ja immer noch was…

Bei all den wirklich witzigen und frischen Momenten verliert “Book Club – Das Beste kommt noch” allerdings schnell an Tempo. Obwohl der Film mit einer Spielzeit von 97 Minuten verhältnismäßig kurz ist, zieht sich die Geschichte rund um die vier Frauen zunehmend. Der Zuschauer bekommt das Gefühl, dass sich die Storylines im Kreise drehen. Obwohl alle vier Frauen an sich eine spannende neue Facette ihres Lebens durchlebt, wäre eventuell der Verzicht auf eine der Kurzweiligkeit dienlich gewesen.

Book Club - Das Beste kommt noch
© SquareOne Entertainment

Erfrischend Erwachsen

Dennoch bleibt der Eindruck eines wirklich erfrischend Erwachsenen Film, der bei all der jugendlichen Frotzigkeit, die das Kino so oft beherrscht, eine wundervolle Abwechslung bietet und hoffentlich auch mal wieder ältere Generationen ins Kino treibt. Aber auch Menschen in meinem Alter sollten sich nicht von der doch etwas älteren Besetzung abschrecken lassen. Schließlich ist diese erste Sahne!

Gewinne 2×2 Kinotickets plus Plakat für “Book Club – Das Beste kommt noch”

Du möchtest Dich selbst von “Book Club – Das Beste kommt noch” überzeugen? Dann kannst Du jetzt 2×2 Kinotickets plus Filmplakat gewinnen. Beantworte dazu einfach folgende Frage, fülle das Formular aus und schon bist Du dabei. Viel Glück 🍀

*Teilnahmeschluss ist am Sonntag, der 16.09.2018 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können ausschließlich Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland. Bei minderjährigen Teilnehmern wird die Zustimmung der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt. Der Gewinner wird im Anschluss persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sämtliche Daten werden direkt nach der Auslosung gelöscht. Eine anderweitige Nutzung oder gar die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.