Filmkritk:
Bad Spies

Gute-Laune-Popcorn-Kino mit “Bad Spies”. Eine gelungene Mischung aus Action und Comedy sorgen für Unterhaltung pur. Begleitet Audrey und Morgan auf einen irrwitzigen und gefährlichen Trip durch Europa.

4 von 5 Popcorntüten

Die Handlung

Das hätte sie ja nicht ahnen können! Die neurotische Audrey (Mila Kunis) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr langweiliger Exfreund (Justin Theroux) in Wirklichkeit ein internationaler Spion war. Als sie gemeinsam mit ihrer chaotischen Freundin Morgan (Kate McKinnon) einen Mordanschlag auf ihn beobachtet, treten die beiden Hals über Kopf die Flucht durch die Hauptstädte Europas an. Immer im Gepäck: Ein USB-Stick mit brandgefährlichen Informationen, den sie bei Audreys Verflossenem gefunden haben. Während ihnen die CIA, osteuropäische Killer sowie ein mysteriöser Agent ständig auf den Fersen sind, wird schnell klar: Audrey und Morgan haben wirklich wenig von dem Talent, das man als internationaler Agent braucht…

Bad Spies ab 30.08. im Kino

Trailer zu “Bad Spies”

Mein Fazit

Eine Freundschaft, die nichts trennen kann. “Bad Spies” ist mehr als nur eine Komödie, mehr als ein Actionfilm, mehr als ein Roadtrip und mehr als ein Film über die Geschichte zweier besten Freundinnen. “Bad Spies” gelingt es all diese Elemente harmonisch miteinander zu verbinden und schaffen dadurch einen Film, den man so noch nicht gesehen hat!

Bad Spies
Lionsgate Entertainment / Hopper Stone / SMPSP

Perfektes Popcorn-Kino

Die Geschichte von ‘Bad Spies’ ist simpel. Es sind zwei ‘totale BFFs’, die in eine internationale Spionageaffäre verwickelt werden – und wer würde so etwas nicht sehen wollen?Kate McKinnon (Morgan)

Regisseurin und Drehbuchautorin Susanna Fogel hat mit “Bad Spies” einen Film geschaffen, der erheitert, die Spannung hochhält, bewegt und überrascht – die perfekte Popcorn-Kino-Mischung. Die zwei Freundinnen Audrey und Morgan, die unterschiedlicher nicht sein könnten, müssen von jetzt auf gleich in die Rolle von Spionen schlüpfen, um das Leben vieler Menschen zu retten. Anfangs sehr tollpatschig, finden sie sich mehr und mehr in die Situation ein und gewinnen dabei an Selbstvertrauen und Können. Diese Entwicklung ist gespickt von viel Action, urkomischen Momenten und wirkt in sich logisch und natürlich.

Bad Spies
Lionsgate Entertainment / Hopper Stone / SMPSP

Zwischen Action & Comedy

Auch das Verhältnis von Action und Comedy ist sehr ausgewogen. Während der Humor hin und wieder auch mal unter die Gürtellinie geht – aber dennoch auf einen nicht unangenehmen Niveau bleibt (zumindest für meinen Geschmack) – ist die Action schonungslos und stellenweise echt brutal. Unverschönt mit Frauen in den Hauptrollen. Das war die Idee und diese ist aufgegangen!

Bad Spies
Lionsgate Entertainment / Hopper Stone / SMPSP

Zwei BFFs

Audrey und Morgan wissen in “Bad Spies” nie, wer Freund oder Feind ist. Nur eines können sie sich sicher sein: Ihrer Freundschaft. Fogel und David Iserson haben mit ihrem Drehbuch eine Freundschaft gezeichnet, die ehrlich, wahr und bedingungslos von der zauberhaften Mila Kunis und der urkomischen Kate McKinnon auf die Leinwand übertragen wurde. Dabei verzichten die Filmemacher bewusst auf den klassischen Frauenstreit, den fast jeder Film mit Frauen in den Hauptrollen über sich ergehen lassen muss. Ich persönlich habe nur für einen ganz kurzen Moment an  ihrer Freundschaft gezweifelt, wurde aber direkt eines besseren belehrt. Diese Frauenfreundschaft verleiht der Actionkomödie eine zusätzliche Facette, die eine besondere Nähe zu den Figuren schafft.

Bad Spies
Lionsgate Entertainment / Hopper Stone / SMPSP

Ab ins Kino!

Ich muss wirklich sagen, dass ich sehr positiv von “Bad Spies” überrascht wurde. Mir hat der Film sehr viel Spaß gebracht, denn gerade als Frau kann man (Frau) die Gedankengänge der zwei Freundinnen sehr gut nachvollziehen, sodass auch die vielleicht etwas überzogen wirkenden Momente in der Actionkomödie nicht zu absurd wirken. Besonders bezeichnend sind aber auch die sehr gut gelungenen Actionszenen, die geradezu überraschend stark und brutal um die Ecke kommt. So sind auch die Bösewichte in der Geschichte nicht ohne. Im Fokus des Spaßes steht aber die Dynamik zwischen Kunis und McKinnon, die ein super Duo bilden. Dass sich die Schauspielerinnen auch abseits der Kameras gut verstanden haben, ist daher nicht verwunderlich. Mein Popcorn-Kino-Daumen geht auf jeden Fall hoch!

“Bad Spies” ab 30. August 2018 im Kino.

Gewinne 3×2 Kinotickets für “Bad Spies”

Du möchtest auch mal wieder ganz entspannt ins Kino und es Dir gut gehen lassen? Dann ist “Bad Spies” genau die richtige Wahl! Und das Beste: Ihr müsst dafür nicht einmal in die eigene Tasche greifen. Der Verleih hat mir 3×2 Kinotickets für zur Verlosung zur Verfügung gestellt und Du kannst diese gewinnen. Beantworte einfach folgende Frage, fülle das Formular aus, abschicken – und schon bist Du dabei.

//Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Die Gewinner wurden kontaktiert.

Gewinne 3x2 Kinotickets für Bad Spies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.