Blu-ray Special: Black Panther

Blu-ray Special: Black Panther

Die schönsten Tage für mich sind häufig die Tage, an denen ein Großbrief in meinem Briefkasten auf mich warten. Denn das bedeutet meistens: Filmpost! Am Morgen meiner Australienreise hat mich hier “Black Panther” angelächelt. Doch bis jetzt bin ich nicht dazu gekommen, mir den Marvel Helden aus Wakanda noch einmal genauer anzugucken. Während mindestens die Hälfte der Fluggäste – bei allen vier Flügen – Black Panther über die Bildschirme flackern ließ, habe ich gewartet, bis ich ihn in aller Ruhe in meinem eigenen Heimkino genießen kann. Das Warten hat sich gelohnt!

Black Panther
©Marvel Studios 2018

Bonusmaterial zu “Black Panther”

Bereits zum Kinostart von “Black Panther” habe ich euch mit einer ausgiebigen Kritik zum Film versorgt und bestätige hiermit erneut meine Bewertung von 4,5 von 5 Popcorntüten. Der Superheldenfilm ist und bleibt ein Kracher! Und obwohl der Film natürlich auf der großen Leinwand noch mehr Eindruck schindet, bin ich auch von der Blu-ray-Version begeistert. Denn die Blu-ray zeigt nicht nur den Film mit einer Laufzeit von 134 Minuten, sondern hält auch allerhand Extras parat.

Black Panther auf Blu-ray

Erfahre mehr, lache mehr!

Dazu zählen einleitende Worte des Regisseurs, zusätzliche Szenen, Featurettes und mein persönliches Highlight: Pannen vom Dreh. Herrlich zu sehen, wie viel Spaß die Darsteller am Set hatten! In seinem Kommentar erzählt Regisseur Ryan Coogler von den Ursprüngen des Black Panther und seiner persönlichen Beziehung zum Marvel Helden, der einen besonderen Platz in seinem Herzen hat. Als Afroamerikaner sei es ihm und dem ganzen Team wichtig gewesen, dass sich alle Afrikaner in den Figuren und den Kulturen, die in Wakanda vertreten sind, wieder finden. Dazu gibt es auch viele weitere interessante Informationen in den Featurettes. Außerdem werden hier noch einmal die Verbindungen von Wakanda zu den anderen Marvel-Figuren, anhand Wakandas wichtigster Ressource Vibranium, dargestellt und vieles mehr. Auch die vier Extra-Szenen liefern teilweise sehr spannende Hintergrundinformationen. Besonders die Szene “Okoye und W’Kabi sprechen über die Zukunft von Wakanda” ist absolut sehenswert, da sie die Beziehung zwischen den Zweien noch einmal verdeutlicht. Das es diese Szene nicht in den fertigen Film geschafft hat, ist daher wirklich schade.

Black Panther
©Marvel Studios 2018

Neugierig geworden?

Neben den genannten Beispielen gibt es natürlich noch reichlich weitere spannende Einblicke in die Welt und die Produktion von “Black Panther”. Ihr wollt auch mehr erfahren? Dann holt euch doch auch jetzt die Blu-ray (oder die DVD) für euer Heimkino!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.