Filme der Woche: KW 26 - 2018

Filme der Woche:
KW 26 – 2018

Die KW 26 bedeutet für mich: In zwei Wochen muss ich meine Masterarbeit abgeben! Mein Stresslevel ist also gerade extrem hoch, weshalb ihr auch so extrem wenig von mir zur Zeit hört. Dafür ein dickes Sorry! Doch bald wird es hier wieder deutlich aktiver, denn: Mit der Abgabe der Arbeit entschwinde ich auch nach – Australien! Euch erwarten also bald wieder spannende Reiseberichte – und natürlich auch wieder mehr Filmkritiken. Apropos – eigentlich geht es hier doch um die “Filme der Woche”. Und da ist gar nicht mal so viel los. Im Kino startet allerdings Love, Simon. Das Drama solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen! Warum, verrate ich euch spätestens zum Kinostart am Donnerstag. Fürs Heimkino startet das biographische Oscar-nominierte Drama Die Verlegerin. Unter uns: Ich fand den Film ziemlich langweilig… Aber pssst – das darf man wahrscheinlich nicht so laut sagen. Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!

Diese Woche neu im Kino

Donnerstag, 28. Juni 2018

“Love, Simon”

Genre: Drama
Hauptdarsteller: Katherine Langford, Nick Robinson, Jennifer Garner
Regie: Greg Berlanti

Kurzinhalt

Jeder verdient eine große Liebesgeschichte. Aber für den 17-jährigen Simon Spier ist es etwas komplizierter: Er muss Familie und Freunden noch erzählen, dass er schwul ist, und kennt nicht einmal die Identität des Klassenkameraden, in den er sich online verliebt hat. Beide Probleme zu lösen, erweist sich als gleichzeitig unglaublich witzig, angsteinflößend und lebensverändernd.
(Quelle: Fox)

“Meine teuflich gute Freundin”

Genre: Comedy, Family, Fantasy
Hauptdarsteller: Emma BadingJanina FautzLudwig Simon
Regie: Marco Petry

Kurzinhalt

Lilith ist ein ganz normales Teenager-Mädchen, mal davon abgesehen, dass sie die Tochter des Teufels ist und in der Hölle wohnt. Und das ist wirklich die Hölle, denn ihr strenger Vater lässt ihr keinerlei Spielraum und denkt, dass seine Tochter zu jung für die Arbeit des Teufels ist. Richtig böse sein? Darf sie nur in der Theorie unter Aufsicht ihres Hauslehrers … und im Internet. Aber das reicht Lilith schon lange nicht mehr. Sie will raus in die richtige Welt und zeigen, was sie kann. Also schlägt sie ihrem Vater einen teuflischen Deal vor: Schafft sie es innerhalb einer Woche einen guten Menschen zum Bösen zu verführen, darf sie dortbleiben und weiter ihr Unwesen treiben. Scheitert sie, geht es umgehend zurück in die höllische Langeweile – für immer! Vater und Tochter schlagen ein, der Deal steht.

Also bezieht Lilith Quartier bei ihrer warmherzigen Gastfamilie im beschaulichen Örtchen Birkenbrunn. Ihre Zielperson: Greta, die älteste Tochter der Familie Birnstein – ein seltsames Mädchen, wie Lilith findet. Entschlossen geht sie mit geballter Kaltblütigkeit ihre Mission an. Doch Greta scheint ein härterer Brocken zu sein, als gedacht, denn sie trägt offensichtlich kein Fünkchen Boshaftigkeit in sich und Lilith läuft mit ihren Fiesheiten regelmäßig auf… Und ein weiteres Problem wartet in der Schule auf die taffe Teufelstochter: ihr neuer Mitschüler Samuel. Plötzlich fühlt sich Lilith ganz merkwürdig, fast so, als stünde sie in Flammen.(Quelle: wildbunch)


Diese Woche auf DVD & Blu-ray

Donnerstag, 28. Juni 2018

“Die Verlegerin”

Genre: Biography, Drama, History
Hauptdarsteller: Meryl StreepTom HanksSarah Paulson
Regie: Steven Spielberg

Kurzinhalt

1971 steht mit Katharine „Kay“ Graham eine Frau an der Spitze des Verlags, der die renommierte „Washington Post“ herausbringt. Als erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA hat Kay ohnehin keinen leichten Stand, außerdem steht die Zeitung kurz vor dem Börsengang – brisant wird es, als Chefredakteur Ben Bradlee über einen gigantischen Vertuschungsskandal im Weißen Haus berichten will, in den allein vier US-Präsidenten verwickelt sind. In einem nervenzerreißenden Kampf für die Pressefreiheit riskieren Kay und Ben ihre Karrieren und die Zukunft der Zeitung – ihr mächtigster Gegner ist dabei die US-Regierung…
(Quelle: Universal Pictures)


2 comments

  1. Birgit

    YEAH für Australien — ich bin schon auf Deine Reiseberichte gespannt. Und nochmals toi, toi, toi für den letzten Schliff an der Arbeit. 🙂

    Liebe Grüße,
    Birgit

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.