Filme der Woche: KW 16

Filme der Woche: KW 16

Die Wetteraussichten für die KW 16 sind ähnlich schlecht wie vergangene Woche. Mein Golfkurs ist gehörig ins Wasser gefallen, was uns nicht davon abgehalten hat durchzuziehen. Dennoch freue ich mich, wenn ich diese Woche wieder die Wahl habe: Golfplatz oder Filmabend! Es stehen in der KW 16 wieder einige spannende Filme in der Kino- und DVD- / Blu-ray-Pipeline. Das Free-TV-Programm hingegen sieht etwas durchwachsen aus. Zwar läuft der ein oder andere Blockbuster, doch haben die mich oft nicht begeistert. Dafür freue ich mich sehr über „Jil’s Film der Woche„! Mehr dazu in den entsprechenden Unterseiten!

Diese Woche neu im Kino

Donnerstag, 20. April 2017

„The Bye Bye Man“

Kategorien: Horror, Thriller
Hauptdarsteller: Douglas Smith, Lucien Laviscount, Cressida Bonas
Regie: Stacy Title

Kurzinhalt

Als drei ahnungslose College-Freunde auf die schockierenden Ursprünge des Bye Bye Man stoßen, erkennen sie, dass es nur einen einzigen Weg gibt, um seinem Fluch zu entgehen: DENK IHN NICHT! SAG IHN NICHT! Denn sobald sich der Bye Bye Man im Kopf eingenistet hat, übernimmt er die Kontrolle und lässt einen die bösartigsten Dinge tun. Gibt es eine Möglichkeit, seiner Macht zu entkommen …?
(Quelle: Paramount Pictures)

Meine Filmkritik zu The Bye Bye Man findet Ihr hier.

„Bleed For This“

Kategorien: Biography, Drama, Sport
Hauptdarsteller: Miles Teller, Aaron Eckhart, Katey Sagal
Regie: Ben Younger

Kurzinhalt

Vinny Pazienza (Miles Teller) weiß, wie er sich aufrappelt: Nachdem er 1988 eine herbe Niederlage einstecken musste und ihm von Promoter Lou Duva (Ted Levine) geraten wurde, aufzuhören, sucht er sich mit Kevin Rooney (Aaron Eckhart) einen neuen, scharfsinnigen Trainer und steigt zwei Gewichtsklassen auf. Rooneys radikale Strategie zeigt Wirkung, als Vinny, jetzt gut sechs Kilo schwerer, gegen Gilbert Delé (Jean Pierre Augustin) gewinnt und damit neuer Weltmeister im Supermittelgewicht wird. Doch das Aufstehen nach dem Knockout, den Vinny alias „The Pazmanian Devil“ als nächstes erfährt, kostet ihn mehr Kraft als alles zuvor. Bei einem Autounfall bricht er sich das Genick und bekommt die Diagnose, dass er vielleicht nie wieder wird laufen können. Vinny wählt eine riskante Therapie, erholt sich zuhause bei Vater Angelo (Ciarán Hinds) und Mutter Louise und fängt im Geheimen an, zu trainieren…
(Quelle: Sony Pictures)

„Queen Of Katwe“

Kategorien: Biography, Drama, Sport
Hauptdarsteller: Madina Nalwanga, David Oyelowo, Lupita Nyong’o
Regie: Mira Nair

Kurzinhalt

Für die zehnjährige Phiona Mutesi (Madina Nalwanga) und ihre Familie ist das Leben im verarmten Slum Katwe in Kampala, Uganda, ein ständiger Kampf. Ihre Mutter Harriet (Lupita Nyong’o) ist fest entschlossen, für ihre Familie zu sorgen. Sie arbeitet unermüdlich und verkauft Gemüse auf dem Markt, um sicherzustellen, dass ihre Kinder zu essen und ein Dach über dem Kopf haben. Als Phiona auf Robert Katende (David Oyelowo) trifft, einen als Missionar tätigen ehemaligen Fußballspieler, der die Kinder des Dorfes im Schachspielen unterrichtet, wird sie in den Bann des Spiels gezogen. Schach erfordert ein hohes Maß an Konzentration, strategisches Denken und Risikobereitschaft, allesamt Fähigkeiten, die für das tägliche Leben unerlässlich sind. Katende hofft, die Jugendlichen durch das Spiel bestärken zu können. Phiona ist beeindruckt von der Intelligenz und dem Scharfsinn, die das Spiel verlangt, und es zeigt sich sofort, dass sie Talent hat. Als Katende Phionas Begabung für das Schachspiel und den von ihrer Mutter geerbten Kampfgeist erkennt, wird er ihr Mentor. Harriet steht dem Ganzen jedoch skeptisch gegenüber. Sie möchte ihrer Tochter eine Enttäuschung ersparen. Als Phiona in kleineren Schachwettbewerben erfolgreich ist, bringt Katende ihr auch noch Lesen und Schreiben bei. Schnell wird Phiona besser im Spiel und beschreitet schwierigere Turniere, sagt sich allerdings von ihrer Familie los, um sich auf ihr eigenes Leben zu konzentrieren. Letztendlich erkennt ihre Mutter, dass Phiona die wahre Chance hat, etwas Großes zu schaffen. Sie schließt sich mit Katende zusammen, um ihrer Tochter dabei zu helfen, ihre außerordentliche Gabe zu nutzen, dem Leben in Armut zu entkommen und ihre Familie zu retten.
(Quelle: Walt Disney)

„The Founder“

Kategorien: Biography, Drama, History
Hauptdarsteller: Michael Keaton, Nick Offerman, John Carroll Lynch
Regie: John Lee Hancock

Kurzinhalt

Ray Kroc (Michael Keaton), Vertreter für Milchshake-Mixer, hat Anfang der 1950er Jahre nur äußerst mäßige Erfolge vorzuweisen. Trotzdem gibt der charismatische Vollblutverkäufer nicht auf und träumt den amerikanischen Traum. Als er zufällig von einem revolutionären Schnellrestaurant im kalifornischen San Bernardino hört, wittert er die Chance seines Lebens. Trotz anfänglichem Widerstand der Betreiber, der Brüder Mac (John Carroll Lynch) und Dick McDonald (Nick Offerman), gelingt es Ray durch Hartnäckigkeit und Raffinesse, die Franchise-Rechte zu erwerben. Doch bis daraus ein erfolgreiches Fast-Food-Imperium werden kann, muss Ray noch unzählige Hindernisse aus dem Weg räumen und unliebsame Entscheidungen treffen…
(Quelle: splendid film)

„Ein Dorf sieht schwarz“

Kategorien: Biography, Comedy, Drama
Hauptdarsteller: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Bayron Lebli
Regie: Julien Rambaldi

Kurzinhalt

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko (Marc Zinga) ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff in Nordfrankreich angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen…
(Quelle: Fox)

 


Diese Woche auf DVD & Blu-ray

Donnerstag, 20. April 2017

„VAIANA – Das Paradies hat einen Haken“

Genre: Animation, Adventure, Comedy
Synchronstimmen: Lina Larissa Strahl, Andreas Bourani
Regie: Ron Clements, Don Hall, John Musker, Chris Williams

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Die temperamentvolle und eigenwillige Vaiana ist von Geburt an mit einer einzigartigen Verbindung zum Ozean gesegnet. Mutig setzt sie die Segel und macht sich zusammen mit dem selbstverliebten Halbgott Maui auf die Suche nach den Geheimnissen ihrer Vorfahren. Ihr Weg birgt jede Menge aufregende Erlebnisse und Begegnungen mit den verrücktesten Kreaturen und führt Vaiana letztlich nicht nur auf die Spur ihrer Ahnen, sondern auch zu sich selbst! Disneys VAIANA die Geschichte einer faszinierenden Entdeckungsreise mit viel Herz, Humor und mitreißender Musik.
(Quelle: Walt Disney)

Meine Filmkritik zu VAIANA – Das Paradies hat einen Haken findet Ihr hier.


Freitag, 21. April 2017

„Johnatan“

Genre: Drama
Hauptdarsteller: Jannis Niewöhner, André Hennicke, Julia Koschitz
Regie: Piotr J. Lewandowski

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Jonathan (Jannis Niewöhner) pflegt seit Jahren seinen schwerkranken Vater Burghardt (André Hennicke) und bewirtschaftet gemeinsam mit seiner Tante Martha (Barbara Auer) den Bauernhof der Familie. Die Pflege des Vaters, die Organisation des Hofes und die schwere Arbeit auf dem Feld bestimmen seinen Alltag. Das Verhältnis zwischen Martha und Burghardt ist angespannt, jahrelang haben sie kein Wort miteinander gewechselt.

Dass Burghardt keine Nähe zulassen kann und Jonathans Fragen zum frühen Tod seiner Mutter stets unbeantwortet lässt, macht die Situation nicht einfacher. Jonathan spürt, dass etwas zwischen ihnen steht, kann die Mauer zu seinem Vater aber nicht durchdringen. Da sich Burghardts Zustand zusehends verschlechtert, stellt Martha die Pflegerin Anka (Julia Koschitz) ein, die Jonathan mit ihrer Offenheit verzaubert. Er ist fasziniert von der Leichtigkeit mit der Anka den essenziellen Fragen des Lebens begegnet und verliebt sich Hals über Kopf.

Als Burghardts verschollen geglaubter Jugendfreund Ron (Thomas Sarbacher) auftaucht, blüht Jonathans Vater regelrecht auf. Für Jonathan ist Ron jedoch ein Eindringling. Seine Abneigung verstärkt sich, als er nach und nach mehr über eine Vergangenheit erfährt, von der er nichts ahnte. Ein lange verborgenes Familiengeheimnis stellt das Vater-Sohn-Verhältnis vor eine Zerreißprobe. Langsam versteht Jonathan, dass er seinen eigenen Weg finden muss – und Lieben auch bedeutet, loslassen zu können.
(Quelle: farbfilm)

„Elivs & Nixon“

Genre: Comedy, History
Hauptdarsteller: Michael Shannon, Kevin Spacey, Alex Pettyfer
Regie: Liza Johnson

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Im Jahr 1970 erscheint der King of Rock‘n Roll unangekündigt vor dem Weißen Haus und möchte den mächtigsten Mann der Welt treffen: US-Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey). Elvis (Michael Shannon) hat dabei ein dringendes Anliegen: Er möchte undercover als FBI-Agent für sein Land arbeiten. Seine Martial-Arts-Kenntnisse, seine Schauspielerfahrung sowie sein Geschick im Verkleiden und nicht zuletzt seine stattliche Waffensammlung sollen dabei helfen, den Kommunismus zu Fall zu bringen. Nixon hat zunächst keine große Lust, den berühmten Entertainer kennen zu lernen, aber im Tausch gegen ein Autogramm für seine Tochter lässt er sich doch überreden. Und erstaunlicherweise finden die beiden unterschiedlichen Männer überraschende Gemeinsamkeiten…
(Quelle: Universum Film)


Diese Woche im TV

„Maleficent – Die dunkle Fee“

Montag, 17. April 2017, 20:15 – 22:00 h auf RTL

Genre: Action, Adventure, Family
Hauptdarsteller: Angelina Jolie, Elle Fanning, Sharlto Copley
Regie: Robert Stromberg

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Maleficent erzählt die bisher nicht bekannte Geschichte der bösen Hexe Maleficent (Angelina Jolie) aus dem Zeichentrick-Klassiker „Dornröschen“ (1959). Der Film deckt auf, weshalb Maleficent so hartherzig und böse wurde, bis sie schließlich das Baby Aurora (Elle Fanningverwünscht.
(Quelle: Walt Disney)

Meine Filmkritik zu Maleficent -Die dunkle Fee findet Ihr hier.

„Transformers: Ära des Untergangs“

Montag, 17. April 2017, 20:15 – 23:30 h auf ProSieben

Genre: Action, Adventure, Sience-Fiction
Hauptdarsteller: Mark Wahlberg, Nicola Peltz, Jack Reynor
Regie: Michael Bay

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Die Menschheit hat sich gerade von der großen Schlacht zwischen Autobots und Decepticons auf unserem Planeten erholt. Alle Transformers sind vom Antlitz der Erde verschwunden, doch geldgierige und mächtige Geschäftsmänner und Wissenschaftler hoffen von ihrer Hinterlassenschaft profitieren zu können. Sie experimentieren mit der Technologie der Transformers – weit über ein Maß hinaus, das sie kontrollieren können. Gleichzeitig hat ein alter und mächtiger Transformer von weit her, sein Augenmerk auf die Erde gerichtet, die er versklaven will. Ein neuer Kampf um die Freiheit der Menschen beginnt…
(Quelle: Paramount Pictures)

Meine Filmkritik zu Transformers: Ära des Untergangs findet Ihr hier.

„Alice im Wunderland“

Freitag, 21. April 2017, 20:15 – 22:20 h auf ProSieben

Genre: Adventure, Family, Fantasy
Hauptdarsteller: Mia Wasikowska, Johnny Depp, Helena Bonham CarterAnne Hathaway
Regie: Tim Burton

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Nach vielen Jahren kehrt die inzwischen 19-jährige Alice (Mia Wasikowska) zurück ins Wunderland, einen faszinierenden Ort jenseits aller Vorstellungskraft. Dort trifft sie auf viele außergewöhnliche Charaktere wie den verrückten Hutmacher (Johnny Depp), die weiße und rote Königin (Anne Hathaway und Helena Bonham Carter), sowie das weiße Kaninchen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch diese zauberhafte Welt findet Alice heraus, wer sie wirklich ist. Alice im Wunderland besticht mit visuellen Effekten, Witz und jeder Menge Charme. So haben Sie die Geschichte von Alice noch nie gesehen.
(Quelle: Disney)

„Constantine“

Freitag, 21. April 2017, 22:20 – 00:35 h auf ProSieben

Genre: Drama, Fantasy, Horror
Hauptdarsteller: Keanu Reeves, Rachel Weisz, Djimon Hounsou
Regie: Francis Lawrence

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

John Constantine (Keanu Reeves) kam mit einer Gabe auf die Welt, die er verabscheut: Er kann Halbblut-Engel und -Dämonen erkennen, die sich als Menschen tarnen und in unserer Welt leben. Als eine skeptische Polizeidetektivin (Rachel Weisz) verzweifelt, weil sie den geheimnisvollen Tod ihrer geliebten Zwillingsschwester nicht aufklären kann, bittet sie Constantine um Hilfe. Mitten in den katastrophalen Ereignissen einer anderen Dimension müssen sie Farbe bekennen und ihren ganz persönlichen Frieden mit der Welt schließen – koste es, was es wolle.
(Quelle: Warner Bros.)

„Fifty Shades of Grey“

Sonntag, 23. April 2017, 20:15 – 22:35 h auf RTL

Genre: Drama, Romance, Thriller
Hauptdarsteller: Dakota Johnson, Jamie Dornan, Jennifer Ehle
Regie: Sam Taylor-Johnson

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Bei einem Interview trifft die Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) auf den 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan). Trotz seines arroganten und anzüglichen Auftretens kann sie sich seiner geheimen Faszination nicht entziehen – und wird in einen Bann gezogen, der ihr eine ungeahnte Welt eröffnet.
(Quelle: Universal Pictures)

Meine Filmkritik zu Fifty Shades of Grey findet Ihr hier.

„Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth“

Sonntag, 23. April 2017, 20:15 – 22:25 h auf ProSieben

Genre: Action, Mystery, Science-Fiction
Hauptdarsteller: Dylan O’Brien, Kaya Scodelario, Will Poulter
Regie: Wes Ball

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Der 16-jährige Thomas (Dylan O’Brien) wacht auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr erinnern. Bald wird klar, dass dieser fremde Ort inmitten eines Labyrinths liegt, aus dem es kein Entkommen gibt. Doch Thomas ist nicht allein. Mit ihm sind viele andere im Labyrinth gefangen und auch sie haben ihr Gedächtnis verloren. Eines Tages kommt ein Mädchen neu auf die Lichtung: Teresa (Kaya Scodelario) – und sie soll die letzte Neue sein im Labyrinth. Gemeinsam versuchen die Jugendlichen, einen Weg in die Freiheit zu finden und das Geheimnis hinter dem unheimlichen Labyrinth zu lüften…
(Quelle: Sony Pictures.)

Meine Filmkritik zu Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth findet Ihr hier.

Jil’s Film der Woche

Mein dieswöchiger Film der Woche ist The Butterfly Effect! Seitdem dieser Film 2004 erschienen ist, habe ich ihn schon unzählige Male angeguckt. Ich finde ihn einfach faszinierend! Die Thematik ist unfassbar spannend und macht den Film so abwechslungsreich. Ausnahmsweise überzeugt mich hier sogar Ashton Kutcher als Schauspieler. Also nutzt die Gelegenheit und schaut ihn Euch an!

„The Butterfly Effect“

Mittwoch, 19. April 2017, 22:25 – 00:30 h auf Kabel 1

Genre: Science-Fiction, Thriller
Hauptdarsteller: Ashton Kutcher, Amy Smart, Melora Walters
Regie: Eric Bress, J. Mackye Gruber

Jetzt bestellen auf DVD oder Blu-ray!

Kurzinhalt

Bereits während seiner schweren Kindheit wurde Evan (Ashton Kutcher) wegen seiner ständigen Blackouts von einem Psychologen behandelt, der ihm dazu riet, Tagebuch zu führen. Als Collegestudent entdeckt Evan nun, dass er mithilfe der alten Tagebücher wie mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen kann. Er beschließt, die schrecklichen Ereignisse seiner Jugend im Nachhinein zu korrigieren, um so seine große Liebe Kayleigh (Amy Smart) zu retten. Doch jede Änderung der Vergangenheit hat in der Gegenwart unterwartete, katastrophale Auswirkungen?
(Quelle: Warner Bros.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.