Filmkritik: Vaiana - Das Paradies hat einen Haken

Filmkritik: Vaiana – Das Paradies hat einen Haken

Mein Fazit

In Vaiana – Das Paradies hat einen Haken wird eine neue Art Disney-Prinzessin vorgestellt: Die furchtlose Heldin, die alles riskiert, um ihr Volk zu retten! Liebe, Herzschmerz, Romantik – Fehlanzeige! Dafür Action, Spaß, Abenteuer und Romantik.

4.5 von 5 Popcorntüten

Polynesische Seefahrer

Vaiana – Das Paradies hat einen Haken ist von den Mythen und Legenden der Völker Ozeaniens inspiriert. Die polynesischen Seefahrer galten dreitausend Jahre lang, als die besten der Welt und haben auf ihren Expeditionen tausende Inseln entdeckt. Bis sie plötzlich aufhörten für rund tausend Jahre aufhörten den riesigen Pazifik zu durchkreutzen. Bis heute weiß keiner warum. Doch ihre Legenden leben und so haben sich die Regisseure Ron Clements und John Musker von ihnen inspirieren lassen. Weiter noch haben sie mit einer Gruppe von Disney Animationskünstlern und Musikern die südliche Region von Ozeanien bereist und dabei die  Menschen und ihre Kultur kennengelernt. Diese Bemühungen haben sich definitiv gelohnt. Man spürt, dass Vaiana – Das Paradies hat einen Haken nicht bloß in einem Studio entstanden ist. Der Animationsfilm trotzt vor Authentizität. Begonnen bei der Geschichte weiter über das Aussehen der Figuren bis hin zu den Klängen und dem Gesang. Großartig!

Helden, die man lieben muss

Sowohl Vaiana (Auli’i Cravalho/Lina Larissa Strahl) als auch Maui (Dwayne Johnson/Andreas Bourani) sind zwei wundervolle, ganz eigensinnige Charaktere, die man einfach lieben muss. Maui hat mit der Synchronstimme im Original von Dwayne Johnson natürlich noch zusätzlichen Charme und absoluten Kultcharakter. Doch nicht nur die Hauptcharaktere bezaubern. Was wäre Vaiana – Das Paradies hat einen Haken schon ohne den Hahn Hei Hei, Großmutter Tala (Rachel House) und den wilden Kokomora, mit denen es Vaiana und Maui aufnehmen müssen?! Auch an dieser Stelle, alles richtig gemacht!

Der Soundtrack

Mein Lieblingslied von dem Soundtrack ist auf jeden Fall You’re Welcome gesungen von keinem anderen als Dwayne The Rock Johnson himself! Aber auch die übrige musikalische Begleitung von Vaiana – Das Paradies hat einen Haken macht sehr viel Spaß und zeigt wie bereits erwähnt, wie viel Mühe in diesem historisch angehauchten Animationsfilm steckt. Leider wiederholen sich manche Lieder sehr häufig.

Feelgood-Weihnachtsfilm!?

Vaiana – Das Paradies hat einen Haken ist ein wirklich sehr gelungener Disney-Hit mit einer großartigen mystischen Story, tollen Charakteren und einer wundervollen Filmmusik. Was mich etwas irritiert ist das Erscheinungsdatum. Denn dieser Vaiana – Das Paradies hat einen Haken versprüht alles, nur kein Weihnachtsfeeling. Wer aber wie ich vor kurzem erst in der Sonne war, stört sich an diese kleine Erinnerung an die Sonne sicher nicht. Begleitet Vaiana und Maui auf einem spannenden Abenteuer zur Rettung Ozeaniens und auf einer Reise zu sich selbst.

Jetzt bestellen!

Um das folgende Widget zu sehen, musst Du Deinen AdBlocker ausstellen.
Direktlinks: DVD, Blu-ray.

Jetzt den Soundtrack anhören!

4 comments

  1. Kiersten

    Hey would you mind sharing which blog platform you’re using?

    I’m planning to start my own blog soon but I’m having a hard time making a decision between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal.
    The reason I ask is because your design and style seems different then most blogs and I’m looking for something unique.
    P.S Sorry for getting off-topic but I had to ask!

    Antworten

    1. Jil

      Hey Kiersten,

      I am using WordPress and this is the free Sela Theme. Pretty easy to handle 😉
      Hope I could help!

      Antworten

  2. totallyanna

    Ich liebe diesen Film. Hab ihn mit meinen kleinen Nichten im Kino gesehen und gerade eben haben wir wieder mal zu „You´re Welcome“ getanzt! 🙂

    Antworten

    1. Jil

      Ja, das Lied ist großartig! Überhaupt finde ich den Soundtrack echt toll 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.