Filmkritik: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Filmkritik: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1

Mein Fazit

Die Tribute von Panem kündigt großen Trommelwirbel in Mockingjay Teil 1 das gewaltige Finale an!

4 von 5 Popcorntüten

Eindrucksvolle, actiongeladene Bilder voller Emotionen mit altbewährten und neuen Superstars Hollywoods – der Film erfüllt alle Erwartungen! Auch wenn die Handlung etwas schwach ist, wird dieser zweistündige Blockbuster einfach nicht langweilig. Doch habe ich persönlich nichts anderes erwartet, dies ist schließlich typisch für ein zweigeteiltes Finale. So war es bei Harry Potter, genauso wie bei Twilight. Dennoch überzeugt Mockingjay Teil 1 und macht neugierig auf das Grande Finale.

Nah am Original

Da ich die Bücher bereits mehrfach gelesen habe, wusste ich natürlich, was auf mich zukommt und was mich noch erwartet. Wie schon The Hunger Games und Catching Fire ist die Verfilmung sehr nah an die Buchvorlage angelegt, was ich stets befürworte. Großartig ist die Integration des Liedes Hanging Tree gelungen, dass ebenfalls im Buch von Katniss gesungen wird. Auch der Cut zwischen Part 1 und Part 2 könnte nicht besser gewählt sein.

Mein Tipp für Euch

Ich habe den Film zwar bereits auf Deutsch und auf Englisch gesehen, aber auf Englisch mit den original Stimmen macht Mockingjay Part 1 natürlich wie immer mehr Spaß. Dennoch ist hier die Synchronisation längst nicht so abweichend wie in anderen Filmen. Meine Empfehlung für die Hamburg wie immer: Ab ins Savoy Filmtheater!

Jetzt den Soundtrack anhören!

Jetzt heißt es noch 357 Tage bis Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 2 am 19. November 2015 in die  deutschen Kinos kommt. Wer so lange eine Ablenkung sucht, kann sich in der Zwischenzeit bei Spotify den Original Motion Picture Score von Part 1 inkl. The Hanging Tree gesungen von Jennifer Lawrence anhören.

Oder ihr hört euch den aktuellen Soundtrack mit dem Titelsong Flicker von Lorde an.

15 Geheimnisse über die Tribute von Panem

Auch spannend sind diese 15 Geheimnisse über Die Tribute von Panem. Oft findet man auf diesen Seiten nicht wirkliche Neuigkeiten oder Unbekanntes. In diesem Fall habe aber selbst ich bei einigen Inhalten gestaunt oder geschmunzelt. Also ein Besuch auf promipool.de kann sich durchaus lohnen ;).

2 comments

  1. Filmkritik: Die Bestimmung - Insurgent | Jil's Blog

    […] unmittelbarer Vergleich zu der thematisch und gestalterisch ähnlichen Verfilmung der Hunger Games-Reihe bleibt allerdings auch für mich nicht aus. Und so muss ich den vielen Kritikern recht geben, […]

    Antworten

  2. Reisebericht: 6. Tag NYC - What's next? | Jil's Blog

    […] zum Time Square ab und schauen uns nach Best Buy um. Die Fernsehwerbung hat uns verraten, dass Mockingjay – Part 1 bereits am Freitag in den USA erscheinen soll. Also wollten wir uns erkundigen, ob Best Buy den Film […]

    Antworten

Kommentar verfassen