Reisebericht: Shopping in San Diego & Beachen in Coronado

Reisebericht: 10. Tag USA – Shopping in San Diego & Beachen in Coronado

Es ist 07:30 h in San Diego und ich bin wach. Der Wecker klingelt erst um 08:30 h aber einschlafen kann ich auch nicht mehr. Judith erwacht um 08:00 h und gegen 08:20 h beschließen wir, dass wir jetzt auch aufstehen können. Heute wollen wir zunächst ins Fashion Valley in San Diego und danach einen entspannten Tag am Strand verbringen. Ich habe von den Shorts schon eine „weiße Hose“ – muss also dringend nachgebräunt werden. Wir gehen also zügig zum Frühstück, dass im Vergleich zu den bisherigen Hotelfrühstücken deutlich besser ausfällt. Doch auch hier gibt es ausschließlich Plastikgeschirr. Erschrocken müssen wir feststellen wie viel Müll wir zu zweit fabrizieren. Dabei werben die Kalifornier die ganze Zeit für umweltbewussteres Umgehen. Kleiner Tipp: Hier anfangen!

Müll nach dem Frühstück

Shopping im Fashion Valley

Um viertel vor 10:00 h starten wir pünktlich zu unserem kleinen Shoppingtrip. Das Einkaufszentrum soll unter drei Meilen entfernt sein – darum werde ich (endlich) stutzig als wir 4 Meilen dem Highway folgen sollen. Ich habe die falsche Adresse eingegeben :-(. Wir drehen also um und sind schnell auf dem richten Kurs. Das Fashion Valley ist der Hammer! Riesig, sehr schön angelegt und man findet alles, was das Herz begehrt. Judith und ich beschränken uns allerdings auf wenige Shops. Darunter Hollister und Victoria’s Secret ;-).

Victoria's Secret Shoppingtüten
Ein Muss für jede deutsche Frau: Unterwäsche von Victoria’s Secret shoppen!

Stärkung in der CheesecakeFactory

Auch hier gibt es eine CheesecakeFactory also holen wir endlich unseren Nachtisch nach: Für Judith gibt es einen Fresh Strawberry Cheesecake und ich bestelle einen Fresh Strawberry Shortcake – unglaublich lecker aber mächtig und viel zu viel. Egal, die waren jeden Cent wert!

Wir haben uns so eben auf der Homepage weitere Cheesecakes angeguckt und müssen dringend noch mindestens einmal dort hin!

Fresh Strawberry Cheesecake & Fresh Strawberry Shortcake
Ein Traum: Fresh Strawberry Cheesecake & Fresh Strawberry Shortcake

Ab nach Coronado

Gut genährt fahren wir in den Supermarkt, um Wasser und ein paar weitere Kleinigkeiten zu kaufen. Auf dem Weg verfahren wir uns nur ungefähr vier mal, weshalb wir mindestens doppelt so lange brauchen und der Weg zurück zum Hotel dauert auch länger als gewünscht. (Ich hasse die Straßenführung in San Diego!) Etwas angefressen machen wir uns schließlich auf zum Strand. Es soll der Strand in Coronado werden. Ich verzichte darauf meine Kamera mitzunehmen, da wir wirklich nur am Strand entspannen wollen. Die Entscheidung bereue ich bereits nach wenigen Metern, als wir auf die Brücke fahren, die San Diego und Coronado verbindet. Der Anblick ist atemberaubend!

Flugzeug über Coronado

Doch noch mehr bereuen wir, dass wir unsere Papiere im Hotel gelassen haben – alle Papiere. Reisepässe, Führerscheine alles. Als uns das bewusst wird, sind wir allerdings schon fast am Ziel. Wir legen uns also an den Strand und versuchen nicht an die Rückfahrt zu denken. Coronado beherbergt die Naval Amphibious Base Coronado, weshalb immer wieder Helikopter und Flugzeuge über uns hinweg fliegen. Da Judith und ich Flugzeuge irgendwie beruhigend finden, stört uns das allerdings nicht weiter und wir schauen ihnen gerne beim Landeanflug zu.

Leider wird es rech schnell kalt, da einige Wolken aufgezogen sind und so die kühle Brise nicht mehr nur erfrischend ist. Gegen 18:00 h fahren wir, alle Finger kreuzend, dass uns keine Polizeipatrouille anhält, einmal quer über die Halbinsel, um uns bei Taco Bell etwas zu Essen zu holen. Dabei begrüßt uns dieser Blick auf die Skyline von San Diego:

Skyline von San Diego

Fazit zu Coronado

Coronado ist wunderschön – also falls jemand von Euch dort ein Ferienhaus hat, darf er uns gerne mal wieder dahin einladen ;). Jetzt geht es für uns aber zurück in unser Hotel, wo wir zu Abend essen und unsere Einkäufe nochmals betrachten. Dann setzten wir uns noch für eine halbe Stunde in den Whirlpool und gehen so langsam zu Bett. Morgen wollen wir uns den San Diego Zoo anschauen – einen der größten Zoos der Welt. Ich bin gespannt!

One comment

  1. Amerika – Was ist anders? | Jil's Blog

    […] Amerikaner lieben Plastik! Alles wird hier in Plastikschalen serviert, wenn man nicht gerade in einem richtigen Restaurant essen ist. Gelegentlich werden auch […]

    Antworten

Kommentar verfassen