Reisebericht: 17. Tag USA – Napa Valley

Ich erwache mit leicht juckenden Armen. Eine Dusche hilft zunächst und wir fahren unbeirrt weiter Richtung Napa Valley – eine schöne Weinregion in Kalifornien, die uns wärmsten von einer Arbeitskollegin empfohlen wurde.

Ankunft in den Weinbergen

Die Strecke dorthin ist mit Abstand die langweiligste, die wir auf unserer gesamten Tour gefahren sind. Es geht für uns ewig lange Strecken geradeaus an verdorrten Feldern vorbei. Kurz vor Napa fragen wir uns so langsam, wo hier denn Weinberge sein sollen. Entdecken sie aber schließlich. Doch bevor wir zur Weinverkostung fortschreiten, stärken wir uns mit einem Burger bei In-N-Out, freuen uns erneut einen guten Burger gegessen zu haben aber erklären hiermit die „Burgertage“ als beendet. Wir checken in unser schnuckeliges Motel ein und erfahren dabei, dass die meisten Wine Tastings bereits um 16:00 h schließen. Also eilen wir zur Domaine Carneros, die zumindest bis 18:00 h auf hat. Bezaubernd! Da wir allerdings mit dem Auto vor Ort sind, bestellen wir uns nur einen Flight mit Sparkling Wine, den wir genüsslich trinken.

Dabei fangen meine Oberarme verstärkt an zu jucken. Es wird gegooglet und mir Bettwanzenbisse diagnostiziert. Na herzlichen Dank auch! Ich erspare Euch besser den Anblick… Zurück im Motel kühle ich die Bisse mit einem Sprung in den Pool. Den ich mehrfach wiederholen muss, da es eine Wespe auf mich abgesehen hat, während Judith sich unbekümmert sonnen kann. Bei unserem Sonnenbad vergessen wir allerdings völlig die Zeit, sodass wir das angeblich einzige Wine Tasting bis 19:30 h in Downtown auch noch verpassen.

Wine Tasting bei Vermeil Wines

Wir machen uns trotzdem zu Fuß auf den Weg nach Downtown und auf die Suche nach einer weiteren Möglichkeit. Irgendetwas muss doch noch auf haben! Nach kurzer Suche und einer Ölverkostung, werden wir schließlich bei Vermeil Wines fündig und bestellen zwei Flights mit weißen und roten Weinen. Der einzige Rosé schmecket uns schließlich am besten und Judith kauft eine Flasche für meinen Geburtstag :). Lustig angeschwipst geht es schließlich zurück ins Motel und so langsam Richtung Bett.

Wine Tasting bei Vermeil Wines

Kommentar verfassen